BIO BAUMWOLLE

Baumwolle aus einer traditionsreichen deutschen Weberei. Umweltfreundliche Fasern aus kontrolliert biologisch angebauter Baumwolle, GOTS-zertifiziert durch die gesamte textile Kette.

Wie wasche ich meine Tasche richtig?

BIO LEINEN

Leinen ist ein sehr nachhaltiges Erzeugnis, da es sich um eine heimische Naturfaser handelt, die biologisch abbaubar ist. Dieses pflanzliche Material benötigte weniger Wasser und Chemikalien als andere Fasern. Leinen ist leicht, haltbar und relativ unempfindlich gegen Schmutz. Schone deine Taschen und spare Energie, in dem du sie bei niedrigen Temperaturen wäschst und an der Luft trocknen lässt. 

PFLANZLICH GEGERBTES RINDSLEDER VON BIOHÖFEN

Wir verwenden Leder von Rindern, die aus artgerechter biologischer Haltung stammen, also von kontrollierten Biohöfen aus Süddeutschland.

  • Rinderhäute aus artgerechter Tierhaltung von Biohöfen

Das Leder wird rein pflanzlich gegerbt, die Gerberei verzichtet komplett auf giftige Chemikalien. Diese schonende Verarbeitung erhält die natürliche Oberflächenstruktur. Der Griff bleibt geschmeidig, das Leder ist extrem stabil, dick und dennoch schön weich. 
Wirkstoff der vegetabilen Gerbung sind Tannine, sogenannte pflanzliche Gerbstoffe von verschiedene Pflanzenarten, die zur Gerbstoffgewinnung genutzt werden können.

  • besonders umweltfreundliches Verfahren
  • keine Verwendung von chemischen Zusätzen
  • natürliches Leder, besonders schöne Patina

Wie pflege ich das Leder?

WOLLE

Die Schafschurwolle für unsere Taschen kommt von einem der ältesten Deutschen Textilhersteller. Sie wird aufwendig verarbeitet und ist sehr widerstandsfähig, wasserabweisend, wärmend und schmutzresistent. 

  • 100 % Schurwolle
  • in Deutschland gewebt
  • ökologisch konsequent
  • GOTS-zertifiziert
  • kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT)


Die Schurwolle stammt aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT), sämtliche Verarbeitungsschritte und alle an der Verarbeitung beteiligten Betriebe erfüllen die strengen ökologischen und sozialen Anforderungen des weltweit führenden Regelwerks zur Produktion von Naturtextilien, des Global Organic Textile Standard (GOTS).
Die Wolle wird in einer Niederlassung in Forst/Lausitz mit schwermetallfreien Farben gefärbt und dann zu Garnen versponnen. Gewebt wird die Wolle in Deutschland, im oberpfälzischen Tirschenreuth.